Suche

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Lars Lüdemann

Diplom-Kaufmann
Steuerberater


 

Die nationale und internationale steuerliche Gestaltungberatung bildet den Schwerpunkt der Tätigkeit von Dr. Lars Lüdemann, Jahrgang 1973. Vor allem mittelständische Unternehmen und deutsche Konzerngesellschaften multinationaler Unternehmensgruppen zählen zu seinen Mandanten. Diese berät er überwiegend bei steuerlich optimierten Strukturierungen, Unternehmenskäufen und -verkäufen, Reorganisationen und Umwandlungen. Darüber hinaus verfügt der Geschäftsführer über langjährige Erfahrung in den Bereichen Private Equity und Venture Capital, Immobilientransaktionen sowie in der Beratung von Privatpersonen, dort speziell in den Themen grenzüberschreitende Mitarbeiterbesteuerung, Zuzug und Wegzug.

Dr. Lars Lüdemann ist seit 2014 bei Kleeberg.


Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Erben und Versteuern in der Land- und Forstwirtschaft, Kommentierung zum neuen Recht – BewG/ErbStG, HLBS Verlag, Berlin, 2017, (mit R. Schmid).

  • Vermögensverwaltende Personengesellschaften, in: Wassermeyer/Richter/Schnittker (Hrsg.), Personengesellschaften im Internationalen Steuerrecht, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2. Auflage, 2015, S. 227-270 (mit C. Lemaitre)

  • Kommentierungen in "Petersen/Zwirner, (Hrsg.), Handbuch Unternehmensbewertung", Bundesanzeiger-Verlag, Köln, 2. Auflage, 2017.

  • Kommentierung zu § 5 UmwStG, in: Haase/Hruschka (Hrsg.), Umwandlungssteuergesetz – Praxiskommentar, Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2012 (mit F. Schönherr).
     
  • Gewerbesteueroptimierung durch Anwendung des sog. Treuhandmodells; Urteilsanmerkung zu BFH vom 3. Februar 2010 (Az.: IV R 26/07), in: Betriebs-Berater (BB), 41/2010, S. 2474-2478 (mit O. Hubertus).
     
  • Voraussetzungen für den Übergang des Verlustabzugs bei Verschmelzungen nach "altem Recht"; Urteilsanmerkung zu BFH vom 25. August 2009 (Az.: I R 95/08), in: Deutsches Steuerrecht (DStR), 51-52/2009, S. 2652-2655 (mit O. Hubertus).

  • "Verunglückte" Organschaft infolge gewinnabhängiger Ausgleichszahlungen an Außenstehende; Urteilsanmerkung zu BFH vom 4. März 2009 (Az.: I R 1/08), in: Deutsches Steuerrecht (DStR), 42/2009, S. 2136-2139 (mit O. Hubertus).

  • Einführung einer Sanierungsklausel/Änderung der Zinsschranke: Notwendige Maßnahmen zur Einschränkung des deutschen Schönwetter-Steuerrechts, in: Der Steuerberater, 8/2009, S. I (mit O. Hubertus).

  • Die Steuerplanung der multinationalen Unternehmung unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Hinzurechnungsbesteuerung nach §§ 7 – 14 AStG, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2005.

Verzeichnis der Publikationen

Lüdemann, Geplante Neuregelung des Verlustabzugs nach § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG, Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling (BC), 9/2018, S. 412.

Lüdemann, Nachzahlungszinsen: BFH hat ernstliche Zweifel an Verfassungsmäßigkeit der Zinshöhe, Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling (BC), 6/2018, S. 258.

Lüdemann/Schiebelhut, Besonderheiten der Abbildung von Ergebnissen einer Unternehmensbewertung in Verrechnungspreisdokumentationen, in: Petersen/Zwirner, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2017, S. 1329-1347.

Verzeichnis der Publikationen

Verzeichnis der Veranstaltungen

Verzeichnis der Lehraufträge/-veranstaltungen

Wintersemester 2018/2019

Steuerliche Gewinnermittlung und Bewertung“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Prof. Dr. Deborah Schanz, Leiterin des Instituts für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre)

Verzeichnis der Lehraufträge/-veranstaltungen