Suche

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Umwelt- oder Umtauschprämie für Dieselautos

Zuschuss, Anschaffungskosten, Anschaffungspreisminderung, Umweltprämie, Umtauschprämie
Autor: Prof. Dr. Christian Zwirner

Autohersteller bieten ihren Kunden derzeit die Möglichkeit, beim Kauf eines neuen Fahrzeugs ihr altes Diesel-Fahrzeug abzugeben und im Gegenzug dafür eine Umwelt- oder Umtauschprämie zu erhalten. Diese Umwelt- oder Umtauschprämie stellt eine Anschaffungspreisminderung i.S.v. § 255 Abs. 1 S. 3 HGB dar. Dies stellt das Finanzministerium Sachsen-Anhalt mit Verfügung vom 19.04.2018 – 46-S 2171a-14 klar.

Kunden haben derzeit die Gelegenheit, beim Kauf eines neuen Fahrzeugs ihr altes Diesel-Fahrzeug (Abgasnorm EU 1-4) abzugeben, um im Gegenzug eine Umwelt- oder Umtauschprämie für die Abgabe des alten Fahrzeugs zu erhalten. Diese Möglichkeit gilt sowohl für private als auch gewerbliche Kunden, mithin für Pkw des Betriebs- als auch des Privatvermögens. Fraglich war bislang, ob diese Umwelt- oder Umtauschprämie ertragsteuerlich einen Zuschuss oder einen Preisnachlass darstellt. Diese Frage beantwortet das Finanzministerium Sachsen-Anhalt mit Verfügung vom 19.04.2018 – 46-S 2171a-14.

Ein Zuschuss ist dadurch gekennzeichnet, dass dieser von einer außerhalb des Anschaffungsgeschäfts stehenden dritten Person gewährt wird. Ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Zuschuss und der Leistung des Zuschussempfängers besteht nicht.

Aus Sicht des Kunden erfolgt die Abwicklung der Prämie direkt über den Händler. Der Autohersteller tritt für den Kunden beim Erwerb des neuen Fahrzeugs nicht in Erscheinung. Für den Kunden ist einzig entscheidend, dass mit der Prämie eine Anschaffungspreisminderung beim Händler einhergeht. Wer diese Preisminderung final trägt (Händler oder Hersteller), ist in diesem Zusammenhang irrelevant. Faktisch besteht für den Kunden ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Prämie respektive Anschaffungspreisminderung beim Händler und der Anschaffung des Pkw.

Die Umwelt- oder Umtauschprämie stellt somit eine Anschaffungspreisminderung gemäß § 255 Abs. 1 S. 3 HGB und keinen Zuschuss dar, weil aus der Perspektive des Kunden ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Prämie und Erwerb besteht.

Beitrag teilen:
File:
Title:
Ich möchte zum Thema telefonisch kontaktiert werden
Kleeberg-Kurzinformation: Update Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (10/2017)

Kurzinformation Update Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (10/2017)
(PDF 0,2 MB)

Kurzinformation Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (06/2017)

Kurzinformation Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (06/2017)
(PDF ca. 0,2 MB)

Kurzinformation Verfassungswidrigkeit § 8c KStG (05/2017)
(PDF ca. 0,4 MB)

Kurzinformation Neuregelung bei GWG und Sammelposten (05/2017)

Kurzinformation Neuregelung bei GWG und Sammelposten (05/2017)
(PDF ca. 0,2 MB)

Kurzinformation Keine Abführungssperre bei Pensionen (01/2017)

Kurzinformation Keine Abführungssperre bei Pensionen (01/2017)
(PDF ca. 0,1 MB)

Kleeberg Kurzinformation Öffentliche Unternehmen 08/2016
Umsatzbesteuerung öffentlicher Unternehmen

Kurzinformation Öffentliche Unternehmen (08/2016)
(PDF ca. 0,1 MB)

Kurzinformation Steuerliche Herstellungskosten (07/2016)

Kurzinformation Steuerliche Herstellungskosten (07/2016)
(PDF ca. 0,2 MB)

Crowe Kleeberg: Kurzinformation Erbschaftsteuerreform (07/2016)

Kurzinformation Erbschaftsteuerreform (07/2016)
(PDF ca. 0,1 MB)