Suche

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Einführung einer Sonderabschreibung für Mietwohnungsneubauten in § 7b EStG

Mietwohnungsneubau, Sonderabschreibung, § 7b EStG, Steuerliche Förderung
Autor: Prof. Dr. Christian Zwirner

Mit dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus unternimmt die Bundesregierung einen erneuten Versuch, den freifinanzierten Wohnungsneubau in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt zu fördern. Das Gesetz, dem der Bundesrat am 28.06.2019 zugestimmt hat, ist Teil einer groß angelegten Wohnraumoffensive der Koalitionsparteien und soll insbesondere private Investoren durch die Einführung einer Sonderabschreibung zum Bau zusätzlicher Mietwohnungen animieren.

Mit dem Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus sollen steuerliche Anreize für den Bau neuer Mietwohnungen geschaffen werden, um dem Wohnraummangel und den steigenden Mietpreisen, insbesondere in Ballungsgebieten, zu begegnen. Die Förderung ist entgegen vorheriger Entwürfe weder auf Gebiete mit angespanntem Wohnungsmarkt oder das Inland begrenzt, noch an die Neuerrichtung eines Gebäudes geknüpft. Die Sonderabschreibung kann grundsätzlich für jede im Wege der Anschaffung oder Herstellung neu geschaffene Wohnung, die der entgeltlichen Überlassung zu fremden Wohnzwecken dient und die bewertungsrechtlichen Anforderungen des § 181 Abs. 9 BewG erfüllt, genutzt werden. Die gesetzliche Grundlage der Sonderabschreibung für Mietwohnungsneubauten findet sich in einem neuen § 7b EStG.

Die Neuregelung in § 7b EStG sieht eine Sonderabschreibung in Höhe von jährlich 5 % über einen Zeitraum von vier Jahren zusätzlich zur linearen AfA nach § 7 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStG von 2 % jährlich vor, wobei nicht nur die Anschaffung oder Herstellung neuer Wohnungen in neu errichteten Gebäuden förderfähig ist, sondern auch der Umbau von bestehenden Gebäudeflächen oder Aufstockungen und Anbauten an bestehenden Gebäuden zur Nutzung der Sonderabschreibung befähigen. Die Förderung wird an die Einhaltung der Nutzung zu Wohnzwecken gekoppelt, sodass die begünstigten Wohnungen mindestens zehn Jahre nach Anschaffung oder Herstellung der entgeltlichen Überlassung zu Wohnzwecken dienen müssen. Die Begünstigung ist befristet auf Bauvorhaben, die nach dem 31.08.2018 und vor dem 01.01.2022 begonnen werden, wobei zur Fristwahrung der Zeitpunkt der Stellung des Bauantrags bzw. der Bauanzeige ausschlaggebend ist. Die förderfähige Bemessungsgrundlage ist auf maximal 2.000 EUR je qm Wohnfläche begrenzt und Wohnungsneubauten mit Baukosten über 3.000 EUR je qm Wohnfläche sind von der Förderung ausgeschlossen, um insbesondere Wohnraum für Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen zu schaffen.

Es bleibt abzuwarten, ob die Neuregelungen des § 7b EStG ihre Wirkung entfalten und zu einer Entspannung der Wohnungsmärkte beitragen können. Da die Sonderabschreibung letztmalig im Jahr 2026 genutzt werden kann und mit dem Bauvorhaben vor dem 01.01.2022 begonnen werden muss, sollte eine Entscheidung über eine Inanspruchnahme in der Praxis nicht zu lange aufgeschoben werden.

Beitrag teilen:
File:
Title:
Ich möchte zum Thema telefonisch kontaktiert werden
Kurzinformation Reihengeschäfte (07/2019)

Kurzinformation Reihengeschäfte (07/2019)
(PDF 0,4 MB)

Kurzinformation E-Books (07/2019)

Kurzinformation E-Books (07/2019)
(PDF 0,3 MB)

Kurzinformation Reiseleistungen (07/2019)

Kurzinformation Reiseleistungen (07/2019)
(PDF 0,3 MB)

Kurzinformation Konsignationslagerregelung (07/2019)

Kurzinformation Konsignations­lager­regelung (07/2019)
(PDF 0,4 MB)

Kurzinformation Passive Entstrickung aufgrund erstmaliger Anwendung eines Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (11/2018)

Kurzinformation Passive Entstrickung aufgrund erstmaliger Anwendung eines Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (11/2018)
(PDF 0,29 MB)

Kleeberg-Kurzinformation: Update Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (10/2017)

Kurzinformation Update Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (10/2017)
(PDF 0,2 MB)

Kurzinformation Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (06/2017)

Kurzinformation Abzugsfähigkeit von Kundengeschenken (06/2017)
(PDF ca. 0,2 MB)

Kurzinformation Verfassungswidrigkeit § 8c KStG (05/2017)
(PDF ca. 0,4 MB)

Kurzinformation Neuregelung bei GWG und Sammelposten (05/2017)

Kurzinformation Neuregelung bei GWG und Sammelposten (05/2017)
(PDF ca. 0,2 MB)