Suche

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

LMU München

Im Wintersemester 2009/2010 halten Karl Petersen, Dr. Christian Zwirner, Kai Peter Künkele und Dr. Corinna Boecker an der Ludwig-Maximilians-Universität München zusammen mit Prof. Dr. Dr. Manuel R. Theisen die Vorlesung mit Übung "Handelsbilanz, Steuerbilanz & Corporate Governance – Nationale Bilanzierung im internationalen Kontext" aus dem Bereich "Fachspezifische Grundlagen Accounting (BWL Master)". Die Veranstaltung basiert auf der engen Kooperation zwischen Kleeberg und Prof. Dr. Dr. Manuel R. Theisen, Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Steuerrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

In dieser Veranstaltung werden von Prof. Theisen und den Referenten von Kleeberg die Grundlagen der handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Bilanzierung und Bewertung behandelt. Darüber hinaus thematisieren Vorlesung und Übung Fragen der Corporate Governance. Hinsichtlich der Rechnungslegung wird seitens Kleeberg im Speziellen auf die Neuerungen durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) eingegangen. Neben der theoretischen Darstellung der Bilanzierungs- und Bewertungsnormen werden die dort vermittelten Kenntnisse anhand von Übungsaufgaben vertieft. Im Mittelpunkt stehen dabei das immaterielle Anlagevermögen (inkl. Goodwill) ebenso wie das Sach- und Finanzanlagevermögen und das Umlaufvermögen. Darüber hinaus werden die Vorgehensweise bei der Rückstellungsbilanzierung und -bewertung sowie die Abgrenzung latenter Steuern und die Neuerungen bezüglich des Eigenkapitals thematisiert. Besonderes Augenmerk liegt außerdem auf dem Übergang auf das neue deutsche Bilanzrecht. Anhand einer Fallstudie werden spezifische Umstellungsfragen besprochen. Nicht zuletzt aufgrund der jeweils zugehörigen Übungsveranstaltungen folgen alle Vorlesungen dem Anspruch einer praxisorientierten Wissensvermittlung.

Einen detaillierten Überblick über die Gliederung des von Kleeberg betreuten Teils der Lehrveranstaltung erhalten Sie hier. Zur Vertiefung der vermittelten Inhalte wird die folgende ausgewählte Fachliteratur empfohlen.

Die Veranstaltung umfasst jeweils eine Vorlesung und eine Übung pro Woche, die am 02.11.2009 bzw. 04.11.2009 beginnen (insgesamt sechs Semesterwochenstunden). Insgesamt können 9 ECTS erworben werden.

  • 23.11.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Vorlesung)
  • 25.11.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Übung)
  • 30.11.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Vorlesung)
  • 02.12.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Übung)
  • 07.12.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Vorlesung)
  • 09.12.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Übung)
  • 14.12.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Vorlesung)
  • 16.12.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Übung)
  • 21.12.2009, 16.00 bis 18.00 Uhr (Vorlesung)
  • 11.01.2010, 16.00 bis 18.00 Uhr (Vorlesung)
  • 13.01.2010, 14.00 bis 18.00 Uhr (Übung)

Lehrmaterialien zu der Veranstaltung: