News

Abschlussprüfer und Interne Revision

Praxistipps bei der Zusammenarbeit

Sowohl die Interne Revision als auch der externe Abschlussprüfer nehmen in Bezug auf ein zu prüfendes Unternehmen bestimmte prüferische Aufgaben wahr. Die Rollenverteilung zwischen beiden prüfenden Instanzen ist grundsätzlich klar geregelt, wobei es auch Überschneidungen gibt. Eine Kooperation zwischen Abschlussprüfer und Interner Revision erhöht auf beiden Seiten die Prüfungssicherheit und kann darüber hinaus zur effizienten Aufgabenwahrnehmung beitragen. Die Praxis ist daher gut beraten, eine Zusammenarbeit zu pflegen und davon zu profitieren.

In der jetzt laufenden Abschlussprüfungssaison kommt es wieder verstärkt zur Zusammenarbeit von Abschlussprüfer und Interner Revision. Eine solche Kooperation ist sinnvoll und kann auch geboten sein, um effizient und mit einem möglichst hohen Maß an Sicherheit die eigenen Prüfungshandlungen festzulegen. Dies gilt unabhängig davon, dass die Abschlussprüfung primär vergangenheitsorientiert ist, während sich die Tätigkeit der internen Revisoren zukunftsgerichtet auf die Verringerung bzw. bestenfalls Vermeidung von Risiken richtet.

Durch die Zusammenarbeit des Abschlussprüfers mit der Internen Revision des zu prüfenden Unternehmens kann das Kontrollrisiko des Abschlussprüfers verringert werden. Die Erkenntnisse der Internen Revision sollten darüber hinaus in die Prüfungsplanung und Festlegung der Prüfungsstrategie im Rahmen der externen Abschlussprüfung einfließen. Somit trägt eine Kooperation nicht nur zur Gewinnung zusätzlicher Prüfungssicherheit, sondern auch zur Effizienzsteigerung durch Vermeidung von Doppelarbeiten bei.

Die Kooperation von externem Abschlussprüfer und Interner Revision sollte als regelmäßiger Dialog ausgestaltet sein. Neben persönlichen Gesprächen über Risikobeurteilungen, Prüfungsfeststellungen und sonstige Erkenntnisse gehört auch die Zurverfügungstellung von Revisionsberichten, sonstigen Tätigkeitsberichten und der (mehrjährigen) Revisionsplanung ebenso wie die Einsichtnahme in Arbeitspapiere der Internen Revision typischerweise zur Zusammenarbeit beider Prüfungsinstanzen dazu. Eine lebendige Kommunikation trägt erheblich dazu bei, dass die Kooperation von Abschlussprüfer und Interner Revision einen Mehrwert für die Prüfungsdurchführung schafft.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Diese News könnten Sie auch interessieren

Advisory Valuation

Zinsniveau mit beschleunigtem Wachstum zum Jahresende 2022

Der hohe Anstieg des allgemeinen Zinsniveaus prägt bislang das noch laufende Jahr 2022. Besonders spürbar ist der Anstieg beim risikolosen Basiszinssatz nach IDW S 1. Zum 31.12.2021 betrug der risikolose Basiszinssatz noch gerundet 0,10 %. Aktuell (Mitte November 2022) beträgt der risikolose Basiszinssatz gerundet 2,00 %. Hervorzuheben ist, dass...
Advisory Corona

Schlussabrechnungen der Überbrückungs­hilfen III Plus und IV (Paket 2) freigeschalten

Am 15.11.2022 wurde das Bundesportal für die Einreichung des zweiten Pakets der Schlussabrechnung freigeschalten. Damit können nun für alle Antragsteller die verpflichtenden Schlussabrechnungen der Überbrückungs- sowie November- und Dezemberhilfen durch die prüfenden Dritten eingereicht werden. Bereits seit dem 05.05.2022 war das Paket 1 der Schlussabrechnung im Bundesportal freigeschalten. Das Paket 1...
Advisory Tax

Auswirkungen des geplanten JStG 2022 auf das BewG und das ErbStG

Mit dem JStG 2022 soll das im Bewertungsgesetz geregelte Ertrags- und Sachwertverfahren an die geänderte ImmoWertV angepasst werden. Hiermit gehen diverse Änderungen einher, die unmittelbare Auswirkungen auf die Ergebnisse dieser Bewertungsverfahren haben und deshalb einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen. Hintergrund Die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) wurde mit der Fassung vom 14.07.2021 neu...
Advisory Audit

ESMA veröffentlicht Prüfungs­schwerpunkte für die Jahres­finanz­berichte 2022

Am 28.10.2022 hat die European Securities and Markets Authority (ESMA) ihr Public Statement bezüglich der gemeinsamen europäischen Prüfungsschwerpunkte der nationalen Enforcement-Stellen in der EU veröffentlicht. Hiervon betroffen sind die Jahresfinanzberichte kapitalmarktorientierter Unternehmen nach IFRS für das Geschäftsjahr 2022. In ihrem am 28.10.2022 veröffentlichten Public Statement geht die ESMA auf...