News

VALUE Newsletter Q 2 2022

Bewertungsfragen gehören nach wie vor zu den schwierigsten betriebswirtschaftlichen Themenkomplexen, mit denen Unternehmen und Privatpersonen in der täglichen Praxis konfrontiert sind. Vor diesem Hintergrund ergeben sich aktuell für die Unternehmensbewertung diverse Neuerungen.
In unserem exklusiven Kleeberg Newsletter „VALUE“, der quartalsweise erscheint, informieren wir Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der Unternehmensbewertung.

Mit der Corona-Pandemie und dem seit Februar 2022 andauernden Krieg in der Ukraine ist die Welt respektive die globale Ökonomie von zwei Krisen mit weitreichenden Folgen betroffen. Mit diesen Krisen gehen erhöhte Unsicherheiten einher und Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass übliche Prozesse in Abhängigkeit der Branche nicht mehr durchgeführt werden können, weil beispielsweise Lieferketten zusammenbrechen oder gesamte Geschäftsmodelle überdacht werden müssen. Im aktuellen VALUE Newsletter informieren wir Sie unter anderem zu der Bedeutung von Krisen bzw. ihren Einfluss auf Unternehmensbewertungen.

Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung liefert das KG Berlin mit seinem Beschluss vom 01.11.2021, Az.: 2 W 6/17. Das KG Berlin thematisiert im betreffenden Beschluss unter anderem die Geeignetheit von anlassbezogenen Planungen für die Unternehmensbewertung.

Ferner informieren wir Sie über Unterschiede zwischen einem Börsenwert und einem Unternehmenswert.

Gerne bieten wir Ihnen über den Newsletter hinaus weitere Informationen zur Unternehmensbewertung an. Laufend informieren wir Sie unter www.unternehmensbewertung.de über alle bewertungsrelevanten Fragestellungen und aktuelle Entwicklungstendenzen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Diese News könnten Sie auch interessieren

Advisory Valuation

Basiszinssatz nach IDW S 1 steigt zum 01.08.2022 weiter auf 1,50 %

Der Basiszinssatz nach IDW S 1 steigt zum 01.08.2022 mit gerundet 1,50 % weiterhin an und setzt die Aufwärtsentwicklung fort. Im Vergleich zum Vormonat steigt der Basiszinssatz ungerundet von 1,235 % auf 1,390 %. Das starke Wachstum beim Basiszinssatz hält somit weiter an. Der für Bewertungszwecke relevante Basiszinssatz steigt...
Advisory Valuation

Basiszinssatz

Basiszinssätze nach IDW S 1 i. d. F. 2008 Die folgende Tabelle stellt die Basiszinssätze für Unternehmens­bewertungen nach IDW S 1 i. d. F. 2008 bzw. IDW RS HFA 10 für Bewertungsstichtage, beginnend ab 01.11.2017, dar. Die Zinssätze wurden gemäß Vorgaben des IDW (vgl. WPH Edition, Bewertung und Transaktionsberatung,...
Advisory Valuation

Implikationen der neu­en ImmoWertV 2021 für Immobilien­bewertungen

Zum 01.01.2022 ist die neue Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV 2021) in Kraft getreten. Teilweise wird die seit Januar 2022 anzuwendende ImmoWertV 2021 lediglich als Konsolidierung unterschiedlicher Regelungswerke sowie dem Festlegen bundesweit einheitlicher Regelungen zur Ermittlung von Bodenrichtwerten und der sonstigen für die Wertermittlung erforderlichen Daten verstanden. Die ImmoWertV 2021 hat aber...
Advisory Tax Audit Valuation

EZB erhöht Leitzins von 0,00 % auf 0,50 %

Die EZB gab am Donnerstagnachmittag, 21.07.2022, bekannt, die Leitzinsen (Hauptrefinanzierungssatz) im Euroraum von derzeit 0,00 % auf 0,50 % anzuheben. Damit wird der Zinsanstieg deutlich höher ausfallen als bislang erwartet wurde. Mit dem Beschluss der EZB zur Erhöhung der Leitzinsen reagiert die EZB auf die historisch hohen Inflationsraten im...