News

Post-Implementation Review des IASB zu IFRS 10, IFRS 11 und IFRS 12

Im Dezember 2020 hat das IASB im Rahmen des Post-Implementation Reviews dieser Regelungen die weitere Untersuchung der praktischen Auswirkungen der neuen Standards zur Konzernrechnungslegung – IFRS 10 (Konzernabschlüsse), IFRS 11 (Gemeinsame Vereinbarungen) und IFRS 12 (Angaben zu Anteilen an anderen Unternehmen) – veranlasst.

Im Rahmen eines Post-Implementation Reviews (PIR) sollen die IFRS-Standards zur Konzernrechnungslegung, namentlich IFRS 10 (Konzernabschlüsse), IFRS 11 (Gemeinsame Vereinbarungen) und IFRS 12 (Angaben zu Anteilen an anderen Unternehmen), und ihre Auswirkungen kritisch analysiert werden. Hierzu hat das IASB am 09.12.2020 eine Bitte um Informationsübermittlung (Request for Information (RFI)) veröffentlicht. Die erbetenen Rückmeldungen sollen sowohl Feedback bezüglich der Anwendung der Standards als auch bezüglich der Informationen, die den Nutzern von Jahresabschlüssen im Rahmen dieser Standards zur Verfügung gestellt werden, liefern.

Ziel des Post-Implementation Reviews ist es, die Auswirkungen der neuen Standards, welche für am oder nach dem 01.01.2013 beginnende Geschäftsjahre anzuwenden sind, mit Hilfe des RFI zu bewerten. Auf Grundlage der erzielten Datenbasis wird dann die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen durch das IASB evaluiert.

Das IASB hat um Stellungnahmen bis zum 10.05.2021 gebeten. Der RFI beinhaltet acht Fragenkomplexe, die sich konkret auf die Standards beziehen, wobei jeweils auch die aus der Praxis an das IASB herangetragenen Erfahrungen sowie geführten Diskussionen skizziert werden. Über diese konkreten Fragestellungen hinaus bittet das IASB diejenigen, die eine Stellungnahme zu einer, mehreren oder allen Fragen abgeben, auch um Hintergrundinformationen zu ihrem eigenen Bezug zu den Standards und ihrem rechtlichen und wirtschaftlichen Hintergrund. So soll analysiert werden können, ob vergleichbare Adressaten von Rechnungslegungsstandards und/oder Rechnungslegungsinformationen vergleichbare Einschätzungen haben. Über diese Hintergrundinformationen und die Beantwortung der konkret formulierten Fragen hinaus werden in der zehnten Frage noch nicht adressierte Problemstellungen erfragt, die nach Ansicht des Nutzers ebenfalls im Post-Implementation Review Berücksichtigung finden sollten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Diese News könnten Sie auch interessieren

Audit

E-DRÄS 13 vom DRSC veröffentlicht

Das DRSC hat im Januar 2023 E-DRÄS 13 veröffentlicht, der Änderungen an DRS 20 Konzernlagebericht sowie DRS 21 Kapitalflussrechnung enthält. Diese umfassen einerseits redaktionelle Anpassungen, sollen andererseits aber auch aufgetretene Anwenderfragen adressieren und Unklarheiten beseitigen. Die Kommentierungsfrist zu dem publizierten Entwurf endet am 28.04.2023. Mit E-DRÄS 13 hat das DRSC...
Advisory Tax Legal Audit IT Audit Valuation

Dr. Kleeberg & Partner GmbH erweitert Partnerkreis

Pressemitteilung München, 18.01.2023 Seit 01.01.2023 verstärken Lorenz Neu, Philipp Rinke und Dr. Hannes Zieglmaier als neue Partner die Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG. Lorenz Neu verstärkt den Bereich Audit bei Kleeberg. Er hatte zuvor mehrere Jahre bei einer der Big Four gearbeitet und leitete anschließend den Bereich...
Tax Audit

Absetzung für Substanz­verringerung nach Erwerb eines Kies­vorkommens durch eine KG

Erwirbt eine Personengesellschaft von ihrem Gesellschafter einen Bodenschatz und hält das Anschaffungsgeschäft dem Fremdvergleich stand, so berechtigt der Anschaffungsvorgang auch zur Absetzung für Substanzverringerung. Der Bundesfinanzhof hat mit Urteil IV R 25/19 vom 01.09.2022 folgende Leitsätze aufgestellt: 1. Ein zur Inanspruchnahme von Absetzungen für Substanzverringerung (AfS) berechtigender Anschaffungsvorgang liegt auch dann vor,...
Advisory Audit

Risikobeurteilung in der Abschluss­prüfung nach ISA [DE] 315 (Revised 2019)

Aufgrund der Überarbeitung der ISA (Revised 2019) zur Identifizierung und Beurteilung der Risiken wesentlicher falscher Darstellungen im Abschluss hat der IDW Arbeitskreis „ISA-Implementierung“ Fragen und Antworten entwickelt. Die Fragen und Antworten sollen bei der praktischen Umsetzung des ISA 315 (Revised 2019) unterstützen und werden in Heft 1/2023...