https://www.kleeberg.de/team/dr-hannes-blum/
https://www.kleeberg.de/team/mario-karstens/
https://www.kleeberg.de/team/julia-zehetmaier/
https://www.kleeberg.de/team/alexander-weyer/
https://www.kleeberg.de/team/anna-guenther/
https://www.kleeberg.de/team/sebastian-schoeffel/
https://www.kleeberg.de/team/meltem-minkan/
https://www.kleeberg.de/team/alexander-gressierer/
https://www.kleeberg.de/team/lisa-spirkl/
https://www.kleeberg.de/team/arzum-esterhammer/
https://www.kleeberg.de/team/nepomuk-graf-von-hundt-zu-lautterbach/
https://www.kleeberg.de/team/magdalena-wimmer/
https://www.kleeberg.de/team/paul-grimm/
https://www.kleeberg.de/team/karolin-knipfer/
https://www.kleeberg.de/team/tim-zumbach/
https://www.kleeberg.de/team/nina-matlok/
https://www.kleeberg.de/team/amelie-merath/
https://www.kleeberg.de/team/aylin-oezcan/
https://www.kleeberg.de/team/annika-ruettgers/
https://www.kleeberg.de/team/volker-blau/
https://www.kleeberg.de/team/kathrin-hamann/
https://www.kleeberg.de/team/jochen-marz/
https://www.kleeberg.de/team/angela-popp/
https://www.kleeberg.de/team/felix-krauss/
https://www.kleeberg.de/team/sebastian-sieber/
https://www.kleeberg.de/team/stefan-reutin/
https://www.kleeberg.de/team/jacqueline-goldberg/
https://www.kleeberg.de/team/stefan-latteyer/
https://www.kleeberg.de/team/lorenz-neu/
https://www.kleeberg.de/team/frank-strasser/
https://www.kleeberg.de/team/jasmin-moerz/
https://www.kleeberg.de/team/karl-nagengast/
https://www.kleeberg.de/team/katharina-moenius/
https://www.kleeberg.de/team/joana-maria-ordinas-ordinas/
https://www.kleeberg.de/team/sanja-mitrovic/
https://www.kleeberg.de/team/karl-petersen/
https://www.kleeberg.de/team/katharina-julia-missio/
https://www.kleeberg.de/team/hermann-plankensteiner/
https://www.kleeberg.de/team/ronald-mayer/
https://www.kleeberg.de/team/dieter-mann/
https://www.kleeberg.de/team/stefan-prechtl/
https://www.kleeberg.de/team/lars-luedemann/
https://www.kleeberg.de/team/sabine-lentz/
https://www.kleeberg.de/team/katharina-lauschke/
https://www.kleeberg.de/team/daniel-lauschke/
https://www.kleeberg.de/team/philipp-rinke/
https://www.kleeberg.de/team/kai-peter-kuenkele/
https://www.kleeberg.de/team/alexander-krueger/
https://www.kleeberg.de/team/yasemin-roth/
https://www.kleeberg.de/team/hans-martin-sandleben/
https://www.kleeberg.de/team/beate-koenig/
https://www.kleeberg.de/team/anna-maria-scheidl-klose/
https://www.kleeberg.de/team/andreas-knatz/
https://www.kleeberg.de/team/christian-klose/
https://www.kleeberg.de/team/elisabeth-schilling/
https://www.kleeberg.de/team/reinhard-schmid/
https://www.kleeberg.de/team/juergen-schmidt/
https://www.kleeberg.de/team/thea-schopf/
https://www.kleeberg.de/team/steffen-sieber/
https://www.kleeberg.de/team/sandra-inioutis/
https://www.kleeberg.de/team/martina-strobel/
https://www.kleeberg.de/team/michael-thiel/
https://www.kleeberg.de/team/michael-vodermeier/
https://www.kleeberg.de/team/robert-hoertnagl/
https://www.kleeberg.de/team/monika-walke/
https://www.kleeberg.de/team/birgit-hofmann/
https://www.kleeberg.de/team/erwin-herzing/
https://www.kleeberg.de/team/martina-hermes/
https://www.kleeberg.de/team/stephanie-gruber-joerg/
https://www.kleeberg.de/team/thomas-goettler/
https://www.kleeberg.de/team/kristin-fichter/
https://www.kleeberg.de/team/juliana-engesser/
https://www.kleeberg.de/team/tobias-ehrich/
https://www.kleeberg.de/team/gerhard-de-la-paix/
https://www.kleeberg.de/team/bettina-wegener/
https://www.kleeberg.de/team/markus-wittmann/
https://www.kleeberg.de/team/julia-busch/
https://www.kleeberg.de/team/corinna-boecker/
https://www.kleeberg.de/team/christoph-bode/
https://www.kleeberg.de/team/christian-binder/
https://www.kleeberg.de/team/frank-behrenz/
https://www.kleeberg.de/team/hannes-zieglmaier/
https://www.kleeberg.de/team/christian-zwirner/
https://www.kleeberg.de/team/dirk-baum/
https://www.kleeberg.de/team/teresa-ammer/

News

Aktualisierung des IDW S 6 Standards

IDW gibt wichtige Updates zu IDW S 6 Sanierungskonzepten, die zu berücksichtigen sind.

Am 22.06.2023 verabschiedete der Fachausschuss Sanierung und Insolvenz (FAS) den neuen Standard zu den Anforderungen an Sanierungskonzepte (IDW S 6). Der IDW Hauptfachausschuss billigte die neue Fassung am 13.10.2023, womit die bisherige Fassung des IDW S 6 vom 16.5.2018 ersetzt wird.

Ein IDW S 6 Gutachten soll aufzeigen, ob ein Unternehmen in Krisensituationen nachhaltig und erfolgreich saniert werden kann. Zwar sind Unternehmen sowie auch Krisen immer unterschiedlich, jedoch hat das Institut für Wirtschaftsprüfer (IDW) mit dem IDW S 6 Gutachten einen branchenweiten Standard für Sanierungskonzepte etabliert. Hierbei soll allen Beteiligten aufgezeigt werden, welche Anforderungen und Inhalte ein Sanierungsgutachten nach der Rechtsprechung des BGH behandeln muss.

Die Beurteilung der Sanierungsfähigkeit eines Unternehmens wird grundsätzlich in zwei Stufen vorgenommen. Im ersten Schritt muss eine positive insolvenzrechtliche Fortbestehensprognose erstellt werden. Das bedeutet, dass keine rechtlichen oder tatsächlichen Gegebenheiten der Fortführung des Unternehmens im Wege stehen können. Im zweiten Schritt müssen geeignete Sanierungsmaßnahmen dazu führen, dass die Wettbewerbsfähigkeit und die Renditefähigkeit wiedererlangt wird. Dies bedeutet, dass bei der Aussage über die Sanierungsfähigkeit eines Unternehmens eine nachhaltige Wettbewerbsposition im Mittelpunkt steht und allein positive Einnahmenüberschüsse nicht ausreichend sind. Kernanforderungen an ein IDW S 6 Gutachten sind beispielsweise eine Analyse des Krisenstadiums und deren Ursachen, sowie die Darstellung von Maßnahmen zur Abwendung einer Insolvenzgefahr.

In der neuen Fassung des IDW S 6 vom 13.10.2023 wurden Verweise aktualisiert und Klarstellungen vorgenommen. Neben den Klarstellungen wurde zusätzlich ein stärkerer Bezug zur BGH-Rechtsprechung hergestellt. Außerdem ist die Stellungnahme zur Sanierungsfähigkeit mit der Neufassung ein zwingender Bestandteil eines IDW S 6 Gutachten. Fehlt eine solche Aussage, entsprechen diese Gutachten künftig nicht mehr den Anforderungen. Der IDW 6 Standard befasst sich zudem auch mit aktuellen Themen wie der Sanierung mit Nachhaltigkeitsaspekten und Cyberrisiken. Dies sind nach Ansicht des IDW Themen, welche die Krisensituationen eines Unternehmens maßgeblich mitbeeinflussen und deshalb unbedingt in Sanierungskonzepten Beachtung finden sollten. Zusätzlich stellt das IDW klar, dass bedeutsame steuerrechtliche Aus- und Folgewirkungen bei der Darstellung von Sanierungsabläufen, die in Zusammenhang mit Sanierungsmaßnahmen stehen, in der Planung zu berücksichtigen sind.

Die Qualität des Sanierungsgutachtens kann ausschlaggebend für weitere externe Finanzierungen und somit für den Fortbestand des Unternehmens, sein. Nach höchstrichterlicher Rechtsprechung muss ein Gutachten nach IDW S 6 von einem unvoreingenommenen Gutachter erstellt werden. Zudem ist es empfehlenswert, dass der Sanierungsberater interdisziplinär aufgestellt ist, da sowohl betriebswirtschaftliches als auch juristisches Know-how für die Erstellung eines Sanierungsgutachtens unabdingbar sind.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Diese News könnten Sie auch interessieren

Advisory Valuation

FED lässt den Leitzins unverändert – zum sechsten Mal in Folge

Das Jahr 2022 und auch das Jahr 2023 waren aus geldpolitischer Sicht geprägt von Leitzinserhöhungen. Die Notenbanken haben insbesondere seit dem zweiten Halbjahr 2022 die Leitzinsen vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Inflation mehrfach hintereinander erhöht. Zuletzt hatte sich die Inflation wieder etwas entspannt, weshalb die FED am 12. Juni...
Audit Advisory

IIDW Stellungnahme zum NIS-2-Umsetzungs- und Cybersicherheits- stärkungsgesetz

Die NIS-2-Richtlinie („The Network and Information Security (NIS) Directive“) wurde am 27. Dezember 2022 im EU-Amtsblatt veröffentlicht und ist am 16. Januar 2023 in Kraft getreten. Hierbei werden die Cyber- und Informationssicherheit von Unternehmen und Institutionen geregelt. Bis zum Oktober 2024 müssen die EU-Mitgliedsstaaten die Richtlinie in nationales Recht umsetzen. Das IDW hat in...
Audit

IDW Stellungnahme zum IESBA Exposure Draft „Using the Work of an External Expert”

Das IDW nimmt zum Entwurf des IESBA über die Nutzung externer Experten im „International Code of Ethics for Professional Accountants“ Stellung. Es fordert eine bessere Koordinierung, um Überschneidungen mit dem IAASB zu vermeiden. Intern und extern eingesetzte Sachverständige sollten gleichermaßen erfasst werden, um sicherzustellen, dass sie für den jeweiligen...
Audit Advisory Valuation

Anpassung des Börsenkurses in einem Squeeze-Out

Die Richter des OLG Karlsruhe beschäftigten sich mit der Frage, wann der Börsenkurs im Rahmen einer marktorientierten Unternehmensbewertung angepasst bzw. hochgerechnet werden muss. Der BGH entwickelte ein solches Verfahren bereits im Jahr 2010 (BGH-Beschluss II ZB 18/09) zum Schutz ausscheidender Minderheitsaktionäre. So soll ein Missbrauch durch die Fixierung eines bestimmten Börsenkurses verhindert...