News

Basiszinssatz

Unternehmensbewertungen

Basiszinssätze nach IDW S 1 i. d. F. 2008

Die folgende Tabelle stellt die Basiszinssätze für Unternehmens­bewertungen nach IDW S 1 i. d. F. 2008 bzw. IDW RS HFA 10 für Bewertungsstichtage, beginnend ab 01.03.2017, dar. Die Zinssätze wurden gemäß Vorgaben des IDW (vgl. WPH Edition, Bewertung und Transaktionsberatung, 2018, S. 135 ff.) auf Basis einer dreimonatigen Durchschnittsbetrachtung bezüglich laufzeitabhängiger Effektivverzinsungen von Nullkuponanleihen (Spot Rates), die anhand eines vereinfachten Bewertungsmodells barwertäquivalent zu einem Einheitszins zu verdichten und abschließend auf einen Viertel-Prozentpunkt bzw. seit August 2016 bei Zinssätzen unter 1,00 % auf einen Zehntel-Prozentpunkt zu runden sind, abgeleitet. Sollten Sie zu den hier angegebenen Zinssätzen Fragen haben, steht Ihnen unser Advisory-Team () gerne zur Verfügung.

Bewertungsstichtag  Zinssatz  
01.06.20210,30 %*  
01.05.20210,20 %*  
01.04.20210,10 %*  
01.03.2021-0,10%*
01.02.2021-0,20 %*  
01.01.2021-0,20 %*  
01.12.2020-0,10 %*  
01.11.2020-0,10 %*  
01.10.20200,00 %*  
01.09.20200,00 %*  
01.08.20200,00 %*  
01.07.20200,00 %*  
01.06.2020-0,10 %*  
01.05.20200,00 %*  
01.04.20200,10 %*  
01.03.20200,20 %*  
01.02.20200,20 %*  
01.01.20200,20 %*  
01.12.20190,10 %*  
01.11.20190,00 %*  
01.10.20190,10 %*  
01.09.20190,20 %*  
01.08.20190,50 %*  
01.07.20190,60 %*  
01.06.20190,70 %*  
01.05.20190,80 %*  
01.04.20190,80 %*  
01.03.20190,90 %*  
01.02.20191,00 %  
01.01.20191,00 %  
01.12.20181,25 %  
01.11.20181,25 %  
01.10.20181,00 %  
01.09.20181,25 %  
01.08.20181,25 %  
01.07.20181,25 %  
01.06.20181,25 %  
01.05.20181,25 %  
01.04.20181,25 %  
01.03.20181,25 %  
01.02.20181,25 %  
01.01.20181,25 %  
01.12.20171,25 %  
01.11.20171,25 %  
01.10.20171,25 %  
01.09.20171,25 %  
01.08.20171,25 %  
01.07.20171,25 %  
01.06.20171,25 %  
01.05.20171,25 %  
01.04.20171,25 %  
01.03.20171,25 %  

Download pdf

Basiszinssätze für Unternehmensbewertungen nach IDW S 1 i. d. F. 2008 bzw. RS HFA 10.

Quelle: Eigene Berechnung auf Basis der Zinsstrukturdaten der Deutschen Bundesbank ohne Gewähr.

* Laut Empfehlung des FAUB vom 13.07.2016 wird aufgrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus empfohlen, den Basiszins auf 1/10-Prozentpunkte zu runden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Diese News könnten Sie auch interessieren

Advisory

Corona-Über­brückungs­hilfe III Plus

Um Unternehmen auch bis zum Ende der Corona-Pandemie finanziell zu unterstützen, hat die Bundesregierung eine Verlängerung und eine Ausweitung der bisherigen Corona-Überbrückungshilfe III als sogenannte Corona-Überbrückungshilfe III Plus beschlossen. Die Regelungen zur Beantragung der Corona-Überbrückungshilfe III sollen hierbei grundsätzlich weiterhin Bestand haben, es zeigen sich aber stellenweise zum Teil...
Advisory Valuation

Basiszins nach IDW S 1 steigt zum 01.06.2021 weiter auf ge­rundet 0,30 %

Der Basiszinssatz nach IDW S 1 steigt zum 01.06.2021 auf gerundet 0,30 % im Vergleich zum Vormonat und bestätigt den stetigen Anstieg des Zinsniveaus, der sich in den letzten Monaten abzeichnete. Es bleibt abzuwarten, ob sich die vorhandene Dynamik fortsetzt und bald wieder Basiszinssätze oberhalb von 1,00 % beobachtet...
Advisory Audit

Gesetz zur Stär­kung der Finanz­markt­integri­tät (FISG) verab­schiedet

Nach Bekanntwerden des sogenannten „Wirecard-Skandals“ hat der deutsche Gesetzgeber bereits im Sommer 2020 angekündigt, rasch zu handeln und Maßnahmen zu ergreifen, um zukünftig noch besser die Richtigkeit von Rechnungslegungsunterlagen sicherstellen und damit das am Kapitalmarkt verloren gegangene Vertrauen zurückgewinnen zu können. Als Ergebnis dessen wurde das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (FISG) am...
Advisory Audit Tax

Corona-­Finanz­hilfen

Bei Unternehmen in einem Verbund gilt in Bezug auf Corona-Finanzhilfen, dass nur ein Unternehmen für alle Verbundunternehmen einen Antrag stellen kann. Bei Antragsbewilligung gehen dem antragstellenden Unternehmen hierbei sämtliche Förderzahlungen zu. Dem schließt sich die Frage nach der ertragsteuerlichen Behandlung auf Ebene der jeweiligen Verbundunternehmen an, die das Finanzministerium...