https://www.kleeberg.de/team/dr-hannes-blum/
https://www.kleeberg.de/team/mario-karstens/
https://www.kleeberg.de/team/julia-zehetmaier/
https://www.kleeberg.de/team/alexander-weyer/
https://www.kleeberg.de/team/anna-guenther/
https://www.kleeberg.de/team/sebastian-schoeffel/
https://www.kleeberg.de/team/meltem-minkan/
https://www.kleeberg.de/team/alexander-gressierer/
https://www.kleeberg.de/team/lisa-spirkl/
https://www.kleeberg.de/team/arzum-esterhammer/
https://www.kleeberg.de/team/nepomuk-graf-von-hundt-zu-lautterbach/
https://www.kleeberg.de/team/magdalena-wimmer/
https://www.kleeberg.de/team/paul-grimm/
https://www.kleeberg.de/team/karolin-knipfer/
https://www.kleeberg.de/team/tim-zumbach/
https://www.kleeberg.de/team/nina-matlok/
https://www.kleeberg.de/team/amelie-merath/
https://www.kleeberg.de/team/aylin-oezcan/
https://www.kleeberg.de/team/annika-ruettgers/
https://www.kleeberg.de/team/volker-blau/
https://www.kleeberg.de/team/kathrin-hamann/
https://www.kleeberg.de/team/jochen-marz/
https://www.kleeberg.de/team/angela-popp/
https://www.kleeberg.de/team/sebastian-sieber/
https://www.kleeberg.de/team/stefan-reutin/
https://www.kleeberg.de/team/jacqueline-goldberg/
https://www.kleeberg.de/team/stefan-latteyer/
https://www.kleeberg.de/team/lorenz-neu/
https://www.kleeberg.de/team/frank-strasser/
https://www.kleeberg.de/team/jasmin-moerz/
https://www.kleeberg.de/team/karl-nagengast/
https://www.kleeberg.de/team/katharina-moenius/
https://www.kleeberg.de/team/joana-maria-ordinas-ordinas/
https://www.kleeberg.de/team/sanja-mitrovic/
https://www.kleeberg.de/team/karl-petersen/
https://www.kleeberg.de/team/katharina-julia-missio/
https://www.kleeberg.de/team/hermann-plankensteiner/
https://www.kleeberg.de/team/ronald-mayer/
https://www.kleeberg.de/team/dieter-mann/
https://www.kleeberg.de/team/stefan-prechtl/
https://www.kleeberg.de/team/lars-luedemann/
https://www.kleeberg.de/team/sabine-lentz/
https://www.kleeberg.de/team/katharina-lauschke/
https://www.kleeberg.de/team/daniel-lauschke/
https://www.kleeberg.de/team/philipp-rinke/
https://www.kleeberg.de/team/kai-peter-kuenkele/
https://www.kleeberg.de/team/alexander-krueger/
https://www.kleeberg.de/team/yasemin-roth/
https://www.kleeberg.de/team/hans-martin-sandleben/
https://www.kleeberg.de/team/beate-koenig/
https://www.kleeberg.de/team/anna-maria-scheidl-klose/
https://www.kleeberg.de/team/andreas-knatz/
https://www.kleeberg.de/team/christian-klose/
https://www.kleeberg.de/team/reinhard-schmid/
https://www.kleeberg.de/team/juergen-schmidt/
https://www.kleeberg.de/team/thea-schopf/
https://www.kleeberg.de/team/steffen-sieber/
https://www.kleeberg.de/team/sandra-inioutis/
https://www.kleeberg.de/team/martina-strobel/
https://www.kleeberg.de/team/michael-thiel/
https://www.kleeberg.de/team/michael-vodermeier/
https://www.kleeberg.de/team/robert-hoertnagl/
https://www.kleeberg.de/team/monika-walke/
https://www.kleeberg.de/team/birgit-hofmann/
https://www.kleeberg.de/team/erwin-herzing/
https://www.kleeberg.de/team/martina-hermes/
https://www.kleeberg.de/team/stephanie-gruber-joerg/
https://www.kleeberg.de/team/thomas-goettler/
https://www.kleeberg.de/team/kristin-fichter/
https://www.kleeberg.de/team/juliana-engesser/
https://www.kleeberg.de/team/tobias-ehrich/
https://www.kleeberg.de/team/gerhard-de-la-paix/
https://www.kleeberg.de/team/bettina-wegener/
https://www.kleeberg.de/team/markus-wittmann/
https://www.kleeberg.de/team/julia-busch/
https://www.kleeberg.de/team/corinna-boecker/
https://www.kleeberg.de/team/christoph-bode/
https://www.kleeberg.de/team/christian-binder/
https://www.kleeberg.de/team/frank-behrenz/
https://www.kleeberg.de/team/hannes-zieglmaier/
https://www.kleeberg.de/team/christian-zwirner/
https://www.kleeberg.de/team/dirk-baum/
https://www.kleeberg.de/team/teresa-ammer/

News

Anwendung der neu­en GoA für Non-PIE um ein Jahr ver­schoben

Nach einem Beschluss des Hauptfachausschusses des IDW (HFA) wurde der verpflichtende Erstanwendungszeitpunkt der neuen vom IDW festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung (GoA) für Unternehmen, die nicht gemäß § 316a Satz 2 HGB Unternehmen von öffentlichem Interesse sind, um ein Jahr verschoben. Hierdurch sollen Abschlussprüfer von kleineren und weniger komplexen Unternehmen (KMU) entlastet werden. Die reguläre Erstanwendung der neuen GoA für Non PIE-Unternehmen gilt damit für das kalenderjahrgleiche Geschäftsjahr 2023.

Inhaltlich setzen sich die neuen GoA zusammen aus den ISA [DE] sowie den daran angepassten IDW Prüfungsstandards. Als Alternative bei KMU-Abschlussprüfungen dienen die IDW Prüfungsstandards für kleinere, weniger komplexe Unternehmen (IDW PS KMU), welche auf den ISA [DE] basieren und von denen Ende 2021 acht Entwürfe veröffentlicht wurden. Diese sollen den Berufsstand bei kleineren Abschlussprüfungen entlasten, da bei einer Prüfung nach den IDW PS KMU die Anforderungen der ISA nicht vollumfänglich berücksichtigt werden. Dennoch können die Standards auch bei gesetzlichen Abschlussprüfungen von KMU gem. § 317 ff. HGB zur Anwendung gelangen, da der Abschlussprüfer weiterhin in die Lage versetzt wird, ein Prüfungsurteil mit hinreichender Sicherheit abzugeben. Ein weiterer Vorteil der IDW PS KMU besteht darin, dass diese nicht an jede Änderung der ISA angepasst werden müssen und somit eine stabile Basis darstellen.

Die finalen IDW PS KMU sollen bereits im September 2022 durch den HFA verabschiedet werden. Eine softwarebasierte Anwendung der IDW PS KMU, welche vom IDW unterstützt wird, ist aufgrund der erforderlichen Entwicklungsarbeiten der Softwareanbieter jedoch erst für Abschlussprüfungen von (kalenderjahrgleichen) Geschäftsjahren 2023 zu erwarten. Bislang galt der verpflichtende Erstanwendungszeitpunkt der neuen GoA für die Prüfung von Abschlüssen für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 15.12.2021 beginnen, mit Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2022 enden. Aus diesem Grund wären Abschlussprüfer von KMU zur Anwendung der neuen GoA (nur) für das Geschäftsjahr 2022 faktisch gezwungen gewesen, um den Zeitraum bis zum Vorliegen einer Softwareunterstützung zu den IDW PS KMU zu überbrücken. Aufgrund des enormen Umstellungsaufwands, insbesondere bei kleinen und mittleren Praxen, hat der HFA daher in seiner Sitzung am 19.05.2022 die Verschiebung des verpflichtenden Erstanwendungszeitpunkts der neuen GoA für die Abschlussprüfung von Non-PIE um ein Jahr beschlossen.

Nach der beschlossenen Verschiebung gelten die neuen GoA nunmehr für Prüfungen von Abschlüssen von Non-PIE für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 15.12.2022 beginnen, mit Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2023 enden. Damit sind die neuen GoA erstmals bei Non-PIE Unternehmen für das kalenderjahrgleiche Geschäftsjahr 2023 erstmals anzuwenden.

Der Anwendungszeitpunkt der neuen GoA für Abschlussprüfungen von Unternehmen von öffentlichem Interesse gemäß 316a Satz 2 HGB bleibt hiervon jedoch unberührt und gilt weiterhin für die Prüfung von Abschlüssen für Zeiträume, die am oder nach dem 15.12.2021 beginnen, mit Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2022 enden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Diese News könnten Sie auch interessieren

Audit Advisory

IIDW Stellungnahme zum NIS-2-Umsetzungs- und Cybersicherheits- stärkungsgesetz

Die NIS-2-Richtlinie („The Network and Information Security (NIS) Directive“) wurde am 27. Dezember 2022 im EU-Amtsblatt veröffentlicht und ist am 16. Januar 2023 in Kraft getreten. Hierbei werden die Cyber- und Informationssicherheit von Unternehmen und Institutionen geregelt. Bis zum Oktober 2024 müssen die EU-Mitgliedsstaaten die Richtlinie in nationales Recht umsetzen. Das IDW hat in...
Audit

IDW Stellungnahme zum IESBA Exposure Draft „Using the Work of an External Expert”

Das IDW nimmt zum Entwurf des IESBA über die Nutzung externer Experten im „International Code of Ethics for Professional Accountants“ Stellung. Es fordert eine bessere Koordinierung, um Überschneidungen mit dem IAASB zu vermeiden. Intern und extern eingesetzte Sachverständige sollten gleichermaßen erfasst werden, um sicherzustellen, dass sie für den jeweiligen...
Audit Advisory Valuation

Anpassung des Börsenkurses in einem Squeeze-Out

Die Richter des OLG Karlsruhe beschäftigten sich mit der Frage, wann der Börsenkurs im Rahmen einer marktorientierten Unternehmensbewertung angepasst bzw. hochgerechnet werden muss. Der BGH entwickelte ein solches Verfahren bereits im Jahr 2010 (BGH-Beschluss II ZB 18/09) zum Schutz ausscheidender Minderheitsaktionäre. So soll ein Missbrauch durch die Fixierung eines bestimmten Börsenkurses verhindert...
Audit Advisory Sustainability

Änderungen zu IFRS 9 und IFRS 7 vom IASB veröffentlicht

Bereits im März 2023 hatte das IASB mit ED/2023/2 punktuelle Nachbesserungen an IFRS 9 und IFRS 7 vorgeschlagen. Diese betreffen die Ausbuchung von elektronisch übertragenen finanziellen Verbindlichkeiten, die Anwendung des Zahlungsstromkriteriums bei der Kategorisierung von Finanzinstrumenten in verschiedenen Konstellationen sowie zusätzliche Angabepflichten in IFRS 7. Die finalen Regelungen wurden nun Ende Mai 2024 vom...