Suche

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Basiszins nach IDW S 1 zum 01.04.2018 unverändert bei 1,25 % - bei weiterhin steigender Tendenz

Unternehmensbewertung, Zinssätze
Autor: Prof. Dr. Christian Zwirner

Unverändert zu den Vormonaten beträgt der für Zwecke der Unternehmensbewertung nach IDW S 1 zu ermittelnde Basiszinssatz weiterhin gerundet 1,25 %. Im Vergleich zum Vormonat verzeichnet der Basiszinssatz weiterhin eine steigende Tendenz. Bei einem weiteren Ansteigen erscheint ein Basiszinssatz von gerundet 1,50 % in naher Zukunft wahrscheinlich. Für ein weiteres Ansteigen sprechen auch die Leitzinserhöhungen der US-Notenbank sowie eine mögliche geänderte Geldpolitik der EZB.

Der Fachausschuss für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) des IDW hat im Jahr 2016 aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase eine Empfehlung für die Vorgehensweise bei der Rundung des Basiszinssatzes ausgesprochen. Sofern dieser unter einem Prozentpunkt liegt, ist der für die Unternehmensbewertung relevante Basiszinssatz auf 1/10-Prozentpunkte zu runden. Mit der Empfehlung reagierte der FAUB auf das anhaltende Niedrigzinsniveau. Nachdem zum 01.02.2017 die Schwelle von 1,00 % erstmals seit Sommer 2016 wieder durchbrochen wurde, beläuft sich der Basiszinssatz zum 01.04.2018 auf 1,25 %. Mit dem Übersteigen der 1%-Hürde ist hierbei seitdem auch wieder auf die Rundung auf ¼-Prozentpunkte abzustellen.

Der genaue Basiszinssatz verändert sich im Vergleich zum Vormonat minimal von rd. 1,35 % auf rd. 1,36 % zum 01.04.2018. Durch die vom FAUB empfohlene Rundung des Basiszinssatzes auf ¼-Prozentpunkte beträgt der gerundete Basiszinssatz wie in den Vormonaten noch unverändert 1,25 %. Allerdings zeigt eine genaue Betrachtung, dass – entsprechend der Tendenz des Vormonats – ein leichtes Ansteigen des Basiszinssatzes zu verzeichnen ist. Dieses wird jedoch erst bei einem Überschreiten eines ungerundeten Betrags von 1,375 % zu einem Aufrunden auf 1,50 % führen. Bei einem weiteren Ansteigen des Basiszinssatzes in der Zukunft – auch und gerade in Folge der Leitzinserhöhungen der US-Notenbank Ende 2017 und der angekündigten weiteren Erhöhungen in 2018 sowie einer möglichen Veränderung der Geldpolitik der EZB – erscheint ein Basiszinssatz von 1,50% in naher Zukunft nicht mehr unwahrscheinlich.

Rundschreiben bestellen:
Sie erhalten das komplette Rundschreiben per E-Mail im PDF-Format
(ca. 182 KB)
Kleeberg_Basiszinssaetze_2018_04.pdf
File:
Title:
Ich möchte zum Thema telefonisch kontaktiert werden